Posts by ‘admin’

Titan Gel steht auf der Liste der Top-Ergänzungen

Nicht zuletzt stehen Vitamine und Mineralien auf der Liste der Top-Ergänzungen. So einfach und doch so effektiv. Mehr als wahrscheinlich fehlt es Ihrer Ernährung an wertvollen Nährstoffen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Vitamine zu den Mahlzeiten einnehmen. Viele Vitamine sind fettlöslich und benötigen Nahrung, um vollständig aufgenommen zu werden. Fettlösliche Vitamine können über einen längeren Zeitraum gelagert werden, jedoch müssen wasserlösliche Vitamine täglich eingenommen oder ergänzt werden, da sie nicht leicht gelagert werden können.

Titan Gel hat alle Vitamine und Mineralien, die Ihr Körper braucht

Titan Gel ist ohne unnötige Füllstoffe und Lebensmittelfarbstoffe. Hier zu diesem Preis Titan Gel online bestellen. Es gibt keinen Ersatz für eine nährstoffreiche Ernährung, aber die Orange Triad von Controlled Labs leistet gute Arbeit bei der Beseitigung der Vitamin- und Mineralmangel in Ihrer Ernährung.

So dort haben Sie es, mein kein BS Führer zu den oberen Ergänzungen für das Verlieren des Fettes und des Gebäudemuskels. Dies sind Produkte, die ich selbst verwende, und ich würde sie nicht empfehlen, wenn ich nicht denken würde, dass sie wertvolle Ergänzungen zu Ihrem Fitnessprogramm sind.

Sie werden feststellen, dass es keine Fettverbrennungstabletten oder spezielle Muskelaufbaupulver auf dieser Liste gibt. Ich glaube nicht an diese Produkte. Vielleicht funktionieren sie, oder vielleicht auch nicht, aber sie werden nicht benötigt, um Ihre Ergebnisse zu erzielen, und viele von ihnen können mehr Schaden als Nutzen verursachen.

Die Nahrungsergänzungsmittelindustrie ist unreguliert in dem Sinne, dass sie keinen Beweis dafür erbringen muss, dass es keinen Schaden für Ihren Körper im Laufe der Zeit gibt. Gehen Sie also keine Risiken ein, sparen Sie Ihr Geld und halten Sie sich an die Nahrungsergänzungsmittel, die Ihr Körper braucht, und verwenden Sie die richtige Ernährung und Bewegung, um Ihre Wünsche zu erfüllen.

Warum du wahrscheinlich nicht genug isst, um Gewicht zu verlieren

wie viel Fett, Kohlenhydrate und Proteine Sie essen sollten, um abzunehmen.
warum Gewichtsabnahme überhaupt nicht Ihr Ziel sein sollte.
die #1 Art der Übung, die Ihren Fettabbau auflädt.

Hallo, ich genieße deine Seite. Ich habe mich gefragt, wie man das beste Molkenprotein auswählt? Spielt es eine Rolle oder sind die im Grunde genommen alle gleich? Ich wähle normalerweise ein gesüßtes mit Stevia aus, aber gibt es noch etwas anderes, das ich berücksichtigen sollte?

„Das Beste“ wird je nach Meinung variieren. Ich erhalte meins von allthewhey.com Ich erhalte nur das einfache ungesüßte Molkeisolat. Ich finde die Preise gut. Sie haben auch gesüßte, aber ich versuche, mich jetzt von den künstlichen Süßstoffen fernzuhalten und verwende gefrorene Früchte einfach als natürliches Aroma/Süßungsmittel. Ich würde mit Molkeisolat gehen. Das Konzentrat wird billiger sein, aber es ist nicht so rein, und einige Leute werden Verdauungsprobleme damit haben.

Ist hier eine Liste der Ergänzungen, die ich nehme:

Pyruvat
Leinsamen
Multi-Mineral
Multi-Vitamine
L-Glutamin
Tyrosin
Carnitin
GAV
Fischöl

Hey Bill, ich habe sie alle in meinem Leben ausprobiert, mit Ausnahme von Pyruvat. Ich würde sagen, sie alle haben ihren Zweck, aber hier ist meine Empfehlung.

Den Flachs fallen lassen und einfach auf Fischöl kleben. Das ALA wandelt sich in DHA im Fischöl um, aber bei den meisten Menschen ist es sehr effizient.

Multis sind gut.

Glutamin ist gut, aber man kann es auch aus Molkenprotein bekommen – das ist viel billiger.

Tyrosin und Carnitin sind gute Addierer für den Fettabbau, werden aber sicherlich nicht benötigt. Es gibt einige gesundheitliche Vorteile von Carnitin.

Ich habe einige unterstützende Beweise für CLA gesehen, aber nicht genug Belohnung für den Preis.

Ich nehme Vitamin D in den Wintermonaten ein, da ich zu Hause arbeite und nicht viel Sonne bekomme. Ich nehme Lebertran manchmal auch, je nachdem, ob meine Ernährung an diesem Tag zu reich an Omega-6-FAs war.

Lebertran ist eine gute Quelle für Vitamin D.

Ich fand das ziemlich interessant, obwohl ich nicht vollständig von den EFAs verkauft bin.

Sind Sie nicht von der Idee der EFAs oder nur von deren Ergänzung begeistert?

Ich habe es genossen, deine Beiträge für eine Weile zu lesen. Vielen Dank für all die wertvollen Informationen.

Die Zeit ist schnell gekommen, wo ich von den künstlichen Süßstoffen absteigen werde. Weißt du, wie du einfach denkst, dass sich diese große Veränderung des Lebensstils nähert? Ein Gefühl von „das kann nicht mehr so weitergehen“. Das letzte Mal, als ich das fühlte, waren die Zigaretten innerhalb eines Monats weg, um nie wieder zurückzukehren.

Ich denke, dass das Aufhören von Süßstoffen noch schwieriger sein wird, weil ich so massiv von ihnen abhängig bin. Hilft auch nicht, dass ich gerade in 2 kg Myofusion Choc Erdnussbutter-Aroma, lol. Ich betrachte unflavoured Proteinpuder online und wundere mich, was Sie als das Beste empfehlen? Meine Ziele sind Muskelaufbau und Fettabbau. Sollte ich ein reines Molkenisolat oder eine Mischung für die besten Ergebnisse wählen? Spielt die Marke eine Rolle? Kalorienarme Nullvergaserpulver wären gut, denn wie Sie vorgeschlagen haben, kann ich Kohlenhydrate und Süßstoffe durch die Mischung mit gefrorenen Beeren erhalten.

Nochmals vielen Dank für deine Hilfe. 🙂

Studien zu Maxatin und ähnlich

Andere Studien hatten die Teilnehmer dazu veranlasst, ihre Omega-3-Aufnahme im Laufe eines Jahres zu erhöhen, während andere Teilnehmer gebeten wurden, sie beizubehalten.

Die Mehrheit der Studien, die die Wirkung der ALA-Aufnahme bewerteten, gaben den Teilnehmern der Interventionsgruppe Omega-3-angereicherte Lebensmittel wie Margarine oder natürlich ALA-reiche Lebensmittel, einschließlich Walnüsse. Die Kontrollgruppe hatte eine normale, nicht angereicherte Ernährung.

Nahrungsergänzungsmittel wie Maxatin haben keine Wirkung

Die Überprüfung ergab, dass die Einnahme von langkettigen Omega-3-Ergänzungen „wenig oder keine Wirkung“ auf das Todesrisiko durch irgendwelche Ursachen, das Todesrisiko durch Herz-Kreislauf-Probleme oder das Todesrisiko durch koronare Herzkrankheiten hatte.

Es wird auch berichtet, dass die Nahrungsergänzungsmittel „wenig oder keine Wirkung“ auf das Risiko von kardiovaskulären Ereignissen, Schlaganfall oder unregelmäßigem Herzschlag hatten.

Was ALA betrifft, so macht die zunehmende Aufnahme https://www.onlinebetrug.net/maxatin/ von Walnüssen oder angereicherten Produkten wie Margarine „wahrscheinlich wenig oder gar keinen Unterschied zu allen Todesfällen oder kardiovaskulären oder koronaren Ereignissen, aber wahrscheinlich etwas weniger kardiovaskuläre Ereignisse, koronare Mortalität und Herzunregelmäßigkeiten“, schließen die Autoren.

Dieser Rückgang ist jedoch so gering, dass 1.000 Menschen ihre ALA-Aufnahme erhöhen müssten, damit einer von ihnen davon profitieren kann, sagen die Forscher.

Dies basiert auf „moderaten und qualitativ hochwertigen Beweisen“. Umgekehrt scheinen „frühere Vorschläge für den Nutzen von EPA- und DHA-Ergänzungen aus Studien mit höherem Bias-Risiko zu stammen“, schreiben die Autoren.

Schließlich bleiben die Auswirkungen von ALA auf das Schlaganfallrisiko unklar, da die Evidenz als „von sehr geringer Qualität“ angesehen wurde.

Diät kann helfen, aber Ergänzungen tun nicht

Hooper kommentiert die Ergebnisse mit den Worten: „Wir können uns auf die Ergebnisse dieser Untersuchung verlassen, die der weit verbreiteten Meinung widersprechen, dass langkettige Omega-3-Ergänzungen das Herz schützen“.

„Der Bericht liefert gute Beweise“, fügt sie hinzu, „dass die Einnahme von langkettigen Omega-3-Ergänzungen (Fischöl, EPA oder DHA) nicht die Gesundheit des Herzens fördert oder unser Risiko eines Schlaganfalls oder Todes aus irgendeinem Grund verringert“.

„Die vertrauenswürdigsten Studien zeigten durchweg wenig oder keinen Einfluss von langkettigen Omega-3-Fettsäuren auf die kardiovaskuläre Gesundheit“, betont Hooper. „Auf der anderen Seite, während öliger Fisch ein gesundes Nahrungsmittel ist, ist es unklar, ob der Verzehr von öligem Fisch unser Herz schützt.“

Tim Chico, Professor für Herz-Kreislauf-Medizin und ehrenamtlicher Kardiologe an der University of Sheffield in Großbritannien, sagt in einer Expertenreaktion: „Obwohl die Ernährung eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung von Herzerkrankungen spielt, ist dies komplex und wird sich kaum auf ein einziges Element der Ernährung beziehen.

„Bisherige Erfahrungen haben gezeigt, dass einige Arten von Diäten zwar mit einem geringeren Risiko für Herzerkrankungen verbunden sind, aber wenn wir versuchen, das vorteilhafte Element der Diät zu identifizieren und es als Ergänzung zu geben, hat es im Allgemeinen wenig oder keinen Nutzen.

Nutzen Omega-3-Ergänzungen wirklich dem Herzen?

Jeden Tag nehmen Millionen von Menschen aus der ganzen Welt Fischöl-Ergänzungen in der Hoffnung, dass sie sie vor Herzkrankheiten schützen. Aber funktionieren diese goldenen Kapseln wirklich? Eine große systematische Übersicht untersucht.
Fischölergänzungen auf blauem Grund
Sollten wir dem Hype um diese kleinen goldenen Kapseln glauben?
Omega-3 ist eine Art Fett, das in Fisch, Meeresfrüchten, bestimmten Nüssen und Pflanzenölen enthalten ist.

Genauer gesagt, Omega-3-Fettsäuren sind von drei Haupttypen: Alphalinolensäure (ALA), Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA).

ALA ist eine essentielle Fettsäure, was bedeutet, dass der menschliche Körper sie nicht selbst herstellen kann und sie aus der Nahrung beziehen muss.

Leinsamen-, Soja- und Rapsöl sowie Chiasamen und Walnüsse enthalten ALA.

DHA und EPA – auch langkettige Omega-3-Fettsäuren genannt – kommen sowohl in fettem Fisch wie Lachs, Makrele, Thunfisch, Hering und Sardinen als auch in anderen Meeresfrüchten vor.

Studien haben gezeigt, dass diejenigen, die im Rahmen einer gesunden, ausgewogenen Ernährung regelmäßig Fisch essen, ein geringeres Risiko für Herzprobleme haben. Aber die National Institutes of Health (NIH) erklären, dass die Forschung unklar ist, ob diese Vorteile insbesondere von Fisch oder Omega-3 stammen.

Während die Jury noch heraus auf dem Stoff ist, haben Millionen Leute in den Vereinigten Staaten an Omega-3 oder Fischölergänzungen, wegen ihres angeblichen Herzgesundheit Nutzens gedreht.

In der Tat, wie eine Umfrage der NIH berichtet, „Fischöl war das beliebteste Naturprodukt von Erwachsenen in den Vereinigten Staaten im Jahr 2012“, mit etwa 18,8 Millionen US-Personen, die es einnahmen.

Aber sind die Ergänzungen tatsächlich den Hype wert? Ein neuer Bericht von Forschern bei Cochrane, einer unabhängigen Organisation, die bestehende medizinische Forschung evaluiert, bewertet den Nutzen der Nahrungsergänzungsmittel anhand der verfügbaren Beweise.

Lee Hooper, der Hauptautor der Meta-Analyse, ist ein systematischer Gutachter und Leser der Norwich Medical School an der University of East Anglia in Großbritannien.

Die Ergebnisse werden nun in der Cochrane Library veröffentlicht.

Überprüfung von fast 80 klinischen Studien
Hooper und Kollegen überprüften 79 randomisierte Studien mit insgesamt 112.059 Teilnehmern. Die Studien untersuchten die kardiovaskulären Auswirkungen der Einnahme von Omega-3-Ergänzungen und verglichen sie mit denen der normalen oder niedrigeren Einnahme von Omega-3.

In den meisten Studien erhielten einige Teilnehmer Fischölergänzungen, während andere Placebos erhielten.